☰ Menu

Organspendeausweis

Verantwortung übernehmen

Bereitschaft zur Organspende ist ein entscheidender Beitrag, um anderen Menschen ein längeres Leben zu ermöglichen. Dennoch schrecken bisher viele Menschen vor diesem Schritt zurück.

Doch viele Schwerstkranke hoffen auf Hilfe, und so stehen Ärzte immer wieder vor der schwierigen Aufgabe, bei Fällen von Hirntod die Angehörigen um die Erlaubnis zur Organspende bitten zu müssen. Eine Entscheidung, die auch für die Familie zur Belastung werden kann.

Mit dem Organspendeausweis übernehmen Sie Verantwortung, indem Sie diese Entscheidung selbst treffen. Dabei können Sie Ihr generelles Einverständnis geben oder aber dieses auf bestimmte Organe oder Gewebe beschränken. Ebenso können Sie der Organ- und Gewebespende ausdrücklich widersprechen. Außerdem kann unter „Anmerkungen/Besondere Hinweise“ eine Person angegeben werden, die im Todesfall sofort benachrichtigt wird.

Ihr Organspendeausweis wird nicht offiziell registriert, Sie treffen damit also keine bindende Entscheidung auf Lebenszeit. Den Ausweis bekommen Sie beim Arzt oder in der Apotheke, zudem ist ein Download als PDF möglich:

http://www.bmg.bund.de/Organspendeausweis

Kontakt
Inh. Marius Töpper
Friedrich-Ebert-Straße 128
32760 Detmold
Tel. 05231 - 88 44 8
Fax 05231 - 87 04 94

www.haferbeck-toepper.de
post@haferbeck-toepper.de
Urheberrechte
© 2015 Copyright Haferbeck-Töpper
All Rights reserved
Impressum